Elegantes Büroensemble – Eleganter Brandschutz

Titelbild Referenz Nove in München
14 Nov 2017

Rauchfreie Rettungswege durch PRIORIT

Der Brandschutzexperte PRIORIT AG sorgt im neuen Bürogebäude „NOVE by Citterio“ in München für rauchfreie Rettungswege. Das Gebäude besticht durch seine markante Außenfassade und auch Innen spielen Aussehen und Design eine wichtige Rolle.

Notwendige Flure und Notwendige Treppenräume müssen im Brandfall ausreichend lange nutzbar bleiben. Die Benutzung darf nicht durch Rauch oder Feuer gefährdet werden. Daher spielt die Rauchfreihaltung in Brandschutzkonzepten eine besonders wichtige Rolle.

An Sicherheitstreppenräume, denen im Brandschutzkonzept oft eine Schlüsselstelle zukommt, werden noch höhere Anforderungen gestellt, damit sie ihre Aufgabe erfüllen können. Sie müssen besonders gesichert sein und unterliegen speziellen Regelungen. In Sicherheitstreppenräume darf keinerlei Rauch eindringen. Nur so ist sichergestellt, dass die Sicherheitstreppenräume auch im Brandfall für Gebäudebenutzer und Einsatzkräfte nutzbar sind.

Brandschutz im NOVE

Im neuen Bürogebäude „NOVE by Citterio“ in München wurden in den Bereichen der Flucht- und Rettungswege sogenannte Entrauchungsschächte eingebaut. Diese dienen im Brandfall dazu, die gefährlichen Rauchgase mit Hilfe einer Rauchschutz-Druck-Anlage (RDA) aus dem Flucht- und Rettungsweg zu verdrängen. Die Öffnungen in den Schächten werden mit Entrauchungsklappen vom Typ PRIODOOR ETX RDA verschlossen.

Passend zum besonderen gestalterischen Umfeld wurden auch diese Entrauchungsklappen ausgeführt: echtholzfurniert in Eiche nach Bemusterung. Nach erfolgter Montage wurden die Entrauchungsklappen bauseits zusätzlich durch bronzefarbene Zierelemente eingefasst.

Entrauchungsklappe PRIODOOR ETX RDA

PRIODOOR ETX RDA sind klassifizierte Entrauchungsklappen nach DIN EN 12101-8. Diese neuen PRIORIT Abströmabschlüsse ermöglichen konkurrenzlos große Abströmflächen bis 1,2 m². Im Brandfall öffnen die einflügeligen Verschlüsse einfach in den Schacht. Zusammen mit den Rauchschutzdruckanlagen wird dadurch sichergestellt, dass Rauch schnell entweicht.

Die Abströmabschlüsse kommen ganz ohne Lamellen, sichtbare Scharniere und Gitter aus. Mit den frei zu gestaltenden Oberflächen aus Kunststoffdekoren, Holzfurnieren oder Metall lassen sich die PRIODOOR ETX RDA ganz einfach in die Raumplanung integrieren.

Ebenso leicht ist die Montage: Der Verschluss hat inklusive Blockzarge und Motorantrieb eine Einbautiefe von nur 155 mm. Die Front kann flächenbündig oder zurückgesetzt verbaut werden. Der Einbau der Abströmabschlüsse kann in massive Schächten oder in das PRIOWALL-Wandsystem erfolgen. Somit lassen sich auch komplette Schächte mit Seitenwänden und Oberblenden in einem einheitlichen Design herstellen.

Damit erfüllen die von der PRIORIT AG für dieses Projekt hergestellten Entrauchungsklappen nicht nur die Anforderungen aus brandschutztechnischer Sicht (Feuerwiderstand 90 Minuten, Rauchdichtigkeit, nicht brennbarer Baustoff), sondern auch zusätzlich die besonderen Anforderungen an die Optik.

Bürogebäude NOVE by Citterio

Die letzte Baulücke im Arnulfpark des Münchener Bezirksteils St. Vinzenz in Neuhausen-Nymphenburg wurde mit dem Büro-Palazzo „NOVE by Citterio“ geschlossen. Das Erscheinungsbild der Fassade ist außergewöhnlich und elegant : goldbronzene Aluminiumrahmen um die Fenster verleihen dem Gebäude eine besondere Struktur.

Auf 7.330 m² Baugrund und mit einer Investitionssumme von 170 Millionen Euro entstand ein architektonisches Highlight des Mailänder Architekturbüros Antonio Citterio Patricia Viel and Partners. Es hat eine Gesamtmietfläche von 31.000 m², wovon knapp 27.000 m² als Bürofläche dienen. Das Bürohaus hat sechs Regelgeschosse, ein 23 Meter hohes, repräsentatives Atrium, sowie ein Hochhaustrakt mit 9 Etagen.

PRIORIT AG

Die PRIORIT AG bietet vorbeugende bauliche Brandschutzlösungen aus einer Hand für alle öffentlichen, privaten und industriellen Sparten. Auf der Basis nichtbrennbar klassifizierter Baustoffe bietet PRIORIT feuerwiderstandsfähige Bauteile mit dekorativen Oberflächen in Metall, Holz und Kunststoff für den Hochbau, die Gebäudetechnik und den Tunnelbau. Neben standardisierten Systemlösungen wie Räumen, Wänden, Türen und Klappen umfasst die Produktpalette Brandschutzschränke für Elektroverteiler, Akten- und Gefahrstofflagerung und den IT-Betrieb. Die PRIORIT Innovationskraft zeigt sich in vielen Patenten und Schutzrechten und mehr als 40 bauaufsichtlichen Zulassungen im In- und Ausland.

Weitere Informationen zur Referenz Weitere Informationen zu Entrauchungsklappen Download Referenz (PDF)

Teilen Sie diesen Beitrag! Wenn Sie diesen Button anklicken, willigen Sie ein, dass Ihre Daten an Facebook in die USA übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfahren Sie unter „i“.


PRIORIT Blog Team