Neue Priorit Preisstruktur ab 2019

Neue Priorit Preisstruktur ab 2019
01 Dez 2018

Schon seit längerem führt die gesamtwirtschaftliche Entwicklung nicht nur zur Verknappung wichtiger Ressourcen sondern auch zu einem signifikanten Anstieg nahezu aller relevanten Kostenfaktoren. Dazu zählen neben den Rohstoffen vor allem die Energie-, Entsorgungs-, Transport-, Logistik- und Personalkosten. Aus diesem Grund wird Priorit zum 1. Januar 2019 in vielen Bereichen des Produktsortiments Preisanpassungen vornehmen.

„Bis dato konnte ein Großteil der üblichen Preissteigerungen dank kontinuierlicher Prozessoptimierungen ausgeglichen werden“ so Vorstand Ulf Kaspar. „Die aktuelle Entwicklung auf dem Weltmarkt kann jedoch nicht mehr vollständig kompensiert werden. Deshalb sind Anpassungen unserer Preisstruktur unumgänglich.“

Eine transparente Kosten- und Preiskommunikation ist eine wichtige Voraussetzung für eine langjährige und zuverlässige Partnerschaft. Deshalb informiert Priorit, dass ab dem 1. Januar 2019 die Preise erhöht werden.

Detaillierte Preisanpassungen stehen in Form einer aktuellen Preisliste bereit.


Die PRIORIT AG entwickelt, produziert und vertreibt vorbeugende Brandschutzlösungen. Auf der Basis nichtbrennbar klassifizierter Baustoffe bietet PRIORIT feuerwiderstandsfähige Bauteile mit dekorativen Oberflächen in Metall, Holz und Kunststoff für den Hoch-, Industrie- und Tunnelbau. Neben standardisierten Systemlösungen wie Räume, Wände, Türen und Klappen umfasst die Produktpalette Brandschutzschränke für Elektroverteiler, IT-Systeme, Akten und Gefahrstoffe.

Teilen Sie diesen Beitrag! Wenn Sie diesen Button anklicken, willigen Sie ein, dass Ihre Daten an Facebook in die USA übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfahren Sie unter „i“.


PRIORIT Blog Team